Regionalkreis Stuttgart

Aktuelles


krschnurra06.06.2017 DGC RK Stuttgart Nachrichten.

Unser Schatzmeister und lieber Freund Richard Schnurr hat aus gesundheitlichen Gründen sein Amt niedergelegt. Dank seiner zuverlässigen Buchführung war immer genügend Geld in unserer Vereinskasse. Wir danken ihm ganz herzlich für sein Engagement und seine langjährige Arbeit in der DGC und wünschen ihm weiterhin alles Gute im verdienten Ruhestand!

Unser Vorsitzender Thomas Götzl hat entschieden das Amt des Schatzmeister ab sofort selbst zu übernehmen.

2017.09.16a16.09.2017 Vortrag: Christian von Büchau, Aufbruch ins 20. Jahrhundert, die Howard Taschenuhren der Keystone Watch Company 1902-1930.

DGC RK Stuttgart 16.09.2017 Einladung.pdf

2017.10.22a

22.10.2017 Ausflug nach St. Georgen: Besuch des Deutschen Phonomuseums mit Uhrenmuseum und Fahrt mit der Schwarzwaldbahn.

Unser diesjähriger Ausflug führt uns in den Schwarzwald nach St. Georgen ins Deutsche Phonomuseum und Uhrenmuseum. Außerdem fahren wir ein Stück mit der berühmten Schwarzwaldbahn von St. Georgen nach Triberg. Anmeldung und Details siehe Einladung pdf.

DGC RK Stuttgart 22.10.2017 Einladung.pdf

2017.11.25a25.11.2017 Vortrag: Ewald Winkelbauer, Vernissage, Zifferblattdesign im Grenzbereich zur Kunst.

DGC RK Stuttgart 25.11.2017 Einladung.pdf

 

Informationen zum RK Stuttgart


s2017a.jpgTreffen

Der Regionalkreis Stuttgart trifft sich mindestens vier Mal im Jahr zu Vorträgen, Workshops und Exkursionen. Die Vorträge finden samstagabends im 4 Sterne Hotel Walker in 71272 Renningen, Rutesheimerstr. 62 statt. Ab 17:30 Uhr erwartet uns die exzellente Küche im Restaurant. Der Vortrag findet dann ab 19:30 Uhr nebenan in einem Konferenzraum mit moderner Präsentationstechnik statt. Nach dem Vortrag wird dann noch angeregt diskutiert. Außerdem stehen moderne Hotelzimmer zur Verfügung. Jeder der sich für Uhren interessiert ist herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei! www.hotel-walker.de

DGC RK Stuttgart Treffpunkt.pdf

 

Exkursionen

Der Regionalkreis Stuttgart veranstaltet jedes Jahr Ausflüge zu Museen und Uhrenmanufakturen, wie zum Beispiel ins Uhrenindustriemuseum nach Schwenningen oder zu Chronoswiss und Sattler nach München. Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit in Depots und Werkstätten Einblick zu gewinnen, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind.

 

Themen

Für unsere Uhrenfreunde im Südwesten bieten wir ein breit gefächertes Angebot an Themen und Vorträgen an. Dabei liegen die Schwerpunkte bei Armbanduhren, Taschenuhren, Großuhren und Turmuhren. Zu unseren Vorträgen ist jeder herzlich eingeladen, der sich für Uhren und ihre Technik interessiert. Der Austausch von Informationen hilft Ihnen bei der Einschätzung und Altersbestimmung Ihrer antiken Uhr. Außerdem finden Sie bei uns Ansprechpartner und Experten zu den verschiedensten Fachgebieten.

  

Flyer

Hier steht der aktuelle Flyer mit allen Informationen und Veranstaltungsterminen des Regionalkreises Stuttgart für Sie zum Download bereit.

DGC RK Stuttgart 2017 Flyer.pdf

 

Geschichte

Der Regionalkreis Stuttgart kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Hier wurde 1949 die Deutsche Gesellschaft für Chronometrie von Ingenieuren, Wissenschaftlern und der deutschen Uhrenindustrie nach dem Krieg neu gegründet. Sie entwickelte sich aus der Gesellschaft für Zeitmesskunde und Uhrentechnik, die ursprünglich 1926 in Berlin gegründet wurde. Unter dem Vorsitzenden Dr. Ing. e.h. Helmut Junghans entstand an der Technischen Hochschule Stuttgart der Lehrstuhl für Uhren- und  Zeitmesstechnik.

Am 10.1.1960 gründeten Sammler und Historiker der DGC in Stuttgart den Historisch Wissenschaftlichen Fachkreis Freunde alter Uhren. Bis 2002 befand sich der Geschäftssitz und die Bibliothek der DGC in Stuttgart. Bereits vor 1983 fanden verschiedene Treffen von DGC Mitgliedern in Baden-Württemberg statt. Auf der Jahrestagung 1984 in Würzburg wurde dann erstmals über einen Regionalkreis Süd diskutiert.

Am 9.2.1985 fand dann das erste offizielle Treffen mit einem Vortrag von Dr. Zeiger in Stuttgart statt. Es folgten zwei mal im Jahr weitere Treffen in Esslingen, Birnau, Bruchsal, Pforzheim, Ottobeuren, Heilbronn und Balingen.

Am 9.3.1991 gründeten Arthur Deuerlein, Dr. Friedrich Hummel, Rolf Schmid und Dr. Zeiger dann in Aidlingen den Regionalkreis Süd. Der 1. Vorsitzende war Dr. Friedrich Hummel. Es fanden vier Treffen im Jahr statt, jeweils nach der Auktion Klöter.

Nach dem Tod von Dr. Hummel übernahm am 13.3.1993 Wolf Brüggemann den Vorsitz. Unter seiner Leitung entwickelte sich der Regionalkreis Stuttgart vom Uhrenstammtisch zu einem großen Uhrenkreis mit interessanten Vorträgen zu vielfältigen Themen.

Am 11.12.1993 gründete Herr Brüggemann in Aidlingen dann noch den Fachkreis Taschenuhren. Während der 13 Jahre seines Bestehens wurden zwei mal im Jahr insgesamt 36 Vorträge zum Thema Taschenuhren gehalten. Der Fachkreis Taschenuhren wurde leider mangels Interesse am 11.11.2006 wieder aufgelöst.

Am 22.9.2007 wurde Herr Thomas Götzl zum neuen Vorsitzenden des Regionalkreises Stuttgart gewählt. Um den wachsenden Aufgaben gerecht zu werden wurde die Zahl der Funktionsträger erweitert. Die Information unserer Mitglieder wurde durch E-Mails, Rundschreiben und einen eigenen Veranstaltungs Flyer erheblich verbessert. Außerdem wurden die notwendigen Geräte wie Beamer, Leinwand und eine Lautsprecheranlage für eine moderne Video-Präsentation angeschafft. Für Werbezwecke wurde ein professioneller Aufsteller mit einem eigenem Regionalkreis Stuttgart Logo angefertigt. Neben den vier jährlichen Treffen zu Vorträgen finden nun auch Exkursionen zu Museen und Uhrenmanufakturen statt.

Seit dem 20.04.2013 betreibt unser Regionalkreis einen Infostand auf der jährlich stattfindenden Antik-Uhrenbörse in Eisenbach. Das Ziel ist der direkte Informationsaustausch mit unseren Mitgliedern und den Kontakt zu Uhrenfreunden aufzubauen, die die DGC noch nicht kennen, um somit neue Mitglieder zu gewinnen.

Um den beengten Platzverhältnissen Rechnung zu tragen, hat unser Regionalkreis seit dem 14.03.2015 einen neuen Standort, das 4 Sterne Hotel Walker in Renningen Kreis Böblingen. Das Hotel zeichnet sich durch eine hervorragende Küche sowie durch moderne Konferenzräume aus. Außerdem liegt das Hotel verkehrsgünstig 5 km von der Autobahn A8 Ausfahrt Leonberg-West entfernt.

Durch das Engagement unseres Funktionsträger-Teams konnte unser Regionalkreis stetig neue Mitglieder gewinnen. Interessante Vortragsthemen und unser jährlicher Infostand auf der Antik-Uhrenbörse in Eisenbach haben dazu maßgeblich beigetragen. Heute hat unser Regionalkreis über 250 Mitglieder in ganz Baden-Württemberg.

Wir freuen uns über jeden, der die DGC und den Regionalkreis Stuttgart unterstützen und aktiv mitarbeiten möchte. Kommen Sie einfach zu unseren Vorträgen, oder wenden Sie sich dazu bitte direkt an unseren Regionalkreisleiter Herrn Thomas Götzl: Tel. 07032 29161, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

 

Pressestimmen und Leserbriefe


Durch Veröffentlichungen in der Presse möchten wir Uhrensammler, Uhrmacher und alle die sich für Uhren interessieren auf die DGC und unseren Regionalkreis aufmerksam machen. Leserbriefe werden nur mit Ihrem Einverständnis veröffentlicht, die Auswahl oder Kürzung behalten wir uns vor. Der Inhalt gibt nicht die Meinung der Redaktion wieder. Ihren Leserbrief schicken Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DGC RK Stuttgart 27.05.2010 Gäubote: Die lang lebende Mechanik ist ein Faszinosum.pdf

DGC RK Stuttgart 21.06.2011 Gäubote: Zeitlos schöne Uhren aus Herrenberg.pdf

DGC RK Stuttgart 16.06.2012 Leserbrief: Zum Vortrag, Die größte Uhr der Welt.pdf

DGC RK Stuttgart 16.06.2012 Schwarzwälder Bote: Die größte Turmuhr der Welt.pdf

 

 

Uhrenbörsen mit DGC Infostand


Internationale Antik-Uhrenbörse Eisenbach

22.04. - 23.04.2017, Sa. 9 - 17:00, So. 10 - 16:00, Wolfwinkelhalle, Bei der Kirche 8, 79871 Eisenbach. 

Antik Uhrenbörse Furtwangen

26.08. - 27.08.2017, Sa. 9 - 18:00, So. 10 - 16:00, Hochschule Furtwangen, Robert-Gerwig-Platz 1, 78120 Furtwangen.

 

©2017 Hans-Martin Jung